LEANCOM GmbH

Baarerstrasse 94
6300 Zug

Tel. +41 41 545 41 07

info@leancom.ch

Lean Manager SGO-CAS inkl. Lean Administration

  11. Februar - 12. Juni 2019
  08.45 - 17.00 Uhr
Nutzen

Sie erhalten ein umfassendes und praxisbezogenes Wissen zu Lean Management. Sie kennen die Lean-Methoden und –Werkzeuge des Lean Managements und können diese kompetent einsetzen und anwenden. Sie sind in der Lage kontinuierliche Verbesserung in Ihrem Unternehmen einzuführen und umzusetzen. Sie kennen die wesentlichen Ansätze zur optimalen Gestaltung von Prozessen und beherrschen hierzu alle gängigen Prozesswerkzeuge. Zu den Schritten der kontinuierlichen Prozesssteuerung und –optimierung beherrschen Sie die wichtigen Methoden und Techniken.

Der Lehrgang wird mit einer Hausarbeit und einer Präsentation abgeschlossen.

Abschluss

Lean Manager SGO mit Prozessmanagement CAS – (Certificate of Advanced Studies mit 10 ECTS Punkten)

Zielpersonen

Es gibt keine formalen Zulassungsbedingungen. Erste Praxiserfahrung im Bereich Lean Management sind von Vorteil.

Wir empfehlen unbedingt Praxiserfahrung als:

  • Qualitätsmanager
  • Unternehmensorganisatoren
  • Projekt- und Teamleiter
  • Mitarbeitende Prozessmanagement
  • Mitarbeitende Organisationsbereich
  • Prozessmanager und Prozessanalysten
  • Führungskräfte mit Prozessverantwortung
  • Führungskräfte und Mitarbeiter Unternehmens- und Personalentwicklung
  • Interessierte Mitarbeiter aus Organisations- und Fachabteilungen
Kosten

CHF 8400.-
CHF 7560.- (Frühbucher bis 14.01.2019)

Alle Preise verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer.

Ort

SGO Business School
Flughofstrasse 50
8152 Glattbrugg

Anmeldung

Anmeldungen laufen über die SGO Business School.

Modul 1

Lean Management Grundlagen
Sie lernen neben den Grundlagen des Lean Managements, die Softskills für den Umgang mit Konflikten, Demotivation und anderen Schwierigkeiten im Veränderungsprozess. Der Lehrgang befasst sich von den ersten KVP-Projekten bis zum unternehmensweiten Verbesserungsmanagement mit allen Phasen, die beim Aufbau eines Verbesserungsmanagementsystems durchlaufen werden.

Inhalte:

  • Grundlagen Lean Management:
  • Lean Teammeetings effektiv und effizient gestalten – Die Moderationsmethode
  • Führung und Zusammenarbeit im Team
  • Grundlagen zur Planung und Durchführung von Verbesserungsprojekten
  • Kennzahlen und Kriterien zur Leistungsmessung
  • Methoden zur Leistungsdiagnose und -steuerung

Dieses Modul kann als einzelnes Seminar oder als erstes Modul des „Lean Manager SGO-CAS“-Lehrgangs besucht werden.

Modul 2

Lean Administration 
Lean Management wird in der Produktion schon seit längerem zur Identifizierung und Realisierung von Verbesserungspotenzialen und schlanker Prozesse erfolgreich eingesetzt. Der Ansatz „Wertschöpfungsexzellenz im Office“ zeigt Ihnen, dass auch in den indirekten Bereichen enorme Potenziale zu erschliessen sind und das Lean Management nicht nur etwas für die Produktion ist.

Inhalte:

  • Wertschöpfung und Verschwendung in der Administration
  • Die 4-Lean-Prozess-Merkmale
  • Lean Methoden und Tools für das Office
  • Die Methode 5S
  • Lean Administration Simulation
  • Führungsinstrumente

Dieses Modul kann als einzelnes Seminar oder als zweites Modul des „Lean Manager SGO-CAS“-Lehrgangs besucht werden.

Modul 3

Methoden der operativen Prozessgestaltung
Kundenorientierte, effiziente und kostengünstige Prozesse sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor in der Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung. Notwendig ist die Analyse und Optimierung von ganzheitlichen Prozessen, welche die Wertschöpfungskette transparent machen und Verbesserungspotenzial aufzeigen. Geeignete und in der Praxis bewährte Methoden und Techniken stehen im Fokus dieses Seminars.

Inhalte:

  • Grundlagen Prozessgestaltung
  • Prozesserhebung/Prozessmodellierung
  • Prozessanalyse
  • Prozessanforderungsermittlung
  • Prozessdesign
  • Prozessbewertung
  • Prozesseinführung / Prozessrealisierung

Dieses Modul kann als einzelnes Seminar oder als viertes Modul des „Lean Manager SGO-CAS“-Lehrgangs besucht werden.

Modul 4

Strategische Prozessorganisation
Strategisch Handeln bedeutet, die richtigen Dinge zu tun. Bezogen auf die Prozessorganisation eines Unternehmens heisst das, die Kernprozesse mit der Strategie, Struktur und Kultur in Einklang zu bringen. Dies setzt voraus, dass man das Geschäftsprozessmodell eines Unternehmens und die Unternehmensziele kennt. Beides ist heute jedoch immer noch keine Selbstverständlichkeit in der Praxis.

Inhalte:

  • Grundlagen Prozessmanagement
  • Markt- und Wettbewerbsstrategien
  • Unternehmens-Prozessmodell
  • Prozesscheck
  • Prozessvision
  • Prozesspriorisierung

Dieses Modul kann als einzelnes Seminar oder als fünftes Modul des „Lean Manager SGO-CAS“-Lehrgangs besucht werden.

Modul 5

Abschlussprüfung

Modul 1

Lean Management Grundlagen inkl. Praxistag

Montag, 11. Februar – Mittwoch, 13. Februar 2019
jeweils von 08.45 – 17.00 Uhr

Modul 2

Lean Administration

Montag, 04. März – Dienstag 05. März 2019
jeweils von 08.45 – 17.00 Uhr

Modul 3

Methoden der operativen Prozessgestaltung

Donnerstag 25. April – Samstag 27. April 2019
jeweils von 08.45 – 17.00 Uhr

Modul 4

Strategische Prozessgestaltung

Donnerstag, 16. Mai – Samstag 27. Mai 2019
jeweils von 08.45 – 17.00 Uhr

Modul 5

Abschlussprüfung

Dienstag 11. Juni – Mittwoch 12. Juni 2019
jeweils von 08.45 – 17.00 Uhr

Pro Teilnehmer 1 Präsenztag

 

Veranstaltung teilen