LEANCOM GmbH

Baarerstrasse 94
6300 Zug

Tel. +41 41 545 41 07

info@leancom.ch

CAS Lean Management

  02. November 2018 - 02. März 2019
  08.30 Uhr - 16.30 Uhr
Nutzen

Das CAS in Lean Management bietet eine breite Basis und vertieft in verschiedene Richtungen. Die Ausbildung richtet sich auf die Bedürfnisse des typischen international tätigen KMU’s in der Schweiz aus. Diese Unternehmen müssen schnell, flexibel und kostengünstig auf dem umkämpften Markt bestehen können. Es werden nicht nur die Prinzipien und Bausteine vermittelt, sondern anhand von Praxisbeispielen auch die Erfolgsschlüssel und Stolpersteine bei der Umsetzung in einem Unternehmen erläutert. Die CAS-Studierenden bearbeiten nebst den theoretischen Grundlagen verschiedene Aufgaben um die Anwendung der Lean Werkzeuge zu festigen. Beim Practice Day in einer Firma am Ende des Studiums können die zukünftigen CAS- Absolventen ihr Wissen in die Praxis umsetzen.

Abschluss

 

Certificate of Advanced Studies (CAS FH)

Für das abgeschlossene CAS erhalten Sie das Zertifikat der Swissmem Academy und der Kalaidos FH, welches mit 15 ECTS-Punkten bewertet wird.

Der Lehrgang wird in Kooperation mit der Kalaidos FH angeboten und durchgeführt. Die Qualifikation erfolgt anhand der Transferarbeit. Es gibt keine zusätzlichen Prüfungen.

Zielpersonen

Dieser CAS-Lehrgang richtet sich an Führungskräfte oder Mitarbeiter in Operational Excellence Themen. Der ganzheitliche Ansatz fokussiert auf Lean Management in der Produktion, Administration, Entwicklung, Qualität und Logistik und ist somit für all jene ausgelegt, welche Lean Management nicht nur aus einem Blickwinkel betrachten.

Sie verfügen über eine höhere Ausbildung und sind an der Anwendung und Umsetzung von Lean Management interessiert.

Bei anderen Abschlüssen erfolgt die Aufnahme «sur dossier» und es werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Vollständiger Lebenslauf / CV (inkl. Aufgaben, Rollen, Funktionen)
  • Beschreibung bisherigen praktischen Erfahrung
  • Allfällige Weiterbildungen
Kosten

CHF 7040.- für Swissmem Mitglieder
CHF 8800.- für Nichtmitglieder

Alle Preise verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer.

Ort

Kalaidos Fachhochschule Wirtschaft AG
Departement Wirtschaft
Jungholzstrasse 43
8050 Zürich

Anmeldung

Anmeldungen laufen über die Swissmem Acadamy

Module
Lean Management Basic
  • Grundlagen von Lean Management
  • Toyota Production System
  • Arten der Verschwendung und Lean Werkzeuge
Lean Management Production
  • Wertstromanalyse in der Produktion
  • Muda, Muri, Mura
  • Schlanke Fertigung
Lean Management Leadership im Shopfloor Management
  • Shopfloor Management
  • Visualisierung und Problemlösung mit A3
  • Gemba Walk
Lean Management Office
  • Wertstrom im administrativen Bereich
  • 7 Verschwendungsarten im Büro
  • Tätigkeitsstruktur-Analyse
Lean Management Controlling
  • BWL- und Lean Denkweise zusammenbringen
  • Prozesskosten sichtbar machen
  • Lean-Leistung mit Kennzahlen sichtbar machen
Lean Management Development
  • Agile Produktentwicklung
  • SCRUM, Kanban, Scrumban
  • Agile Ideation und Creativity, Agile Collaboration
Lean Management Healthcare
  • Agile Produktentwicklung
  • SCRUM, Kanban, Scrumban
  • Agile Ideation und Creativity, Agile Collaboration
Lean Management als Basis für Industrie 4.0
  • Das digitale Umfeld
  • Wohin geht die Reise
  • Umsetzung im eigenen Bereich
Lean Management Practice Day

Der Practice Day findet in einer Firma statt. Die Firma stellt reale Aufgaben, die in Gruppen bearbeitet und präsentiert werden. Die Lösungsvorschläge werden diskutiert und durch den Auftraggeber bewertet.

Seminararbeit

Der Practice Day findet in einer Firma statt. Die Firma stellt reale Aufgaben, die in Gruppen bearbeitet und präsentiert werden. Die Lösungsvorschläge werden diskutiert und durch den Auftraggeber bewertet.

Selbstlernaktivitäten

Für die Vor- und Nachbearbeitung sowie der ergänzenden Lernleistungen sind pro Präsenztag ca. 12 Arbeitsstunden einzuplanen.

Methodik

Die praxiserfahrenen Referenten präsentieren die Themen anhand diverser Praxisbeispiele und realen Anwendungen. Nebst Referaten werden Themen in Diskussionen, Gruppen und mittels Simulationen erarbeitet. Die Teilnehmenden verarbeiten die Unterlagen selbständig und erstellen eigene Praxisbeispiele.

02. – 03. November 2018

16. – 17. November 2018

07. – 08. Dezember 2018

11. – 12. Januar 2019

25. – 26. Januar 2019

08. – 09. Februar 2019

01. März – 02. März 2019

Kurszeiten: jeweils 8.30-16.30 Uhr

 

Veranstaltung teilen