Ressourceneffizienz in der Regionalwerke AG Baden

Andreas Doessegger, Abteilungsleiter Betrieb und Kraftwerke, Regionalwerke AG Baden: Es wurde ein Kernteam „Ressourceneffizienz“ mit Vertretern aus allen Abteilungen gegründet. In mehreren Workshops wurden an den beiden Unternehmensstandorten „Verwaltungsgebäude“ und „Werkhof“ Rundgänge gemacht, Massnahmen erarbeitet und die einzelnen Erkenntnisse in einen KVP (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess) überführt. Das Ziel war die Schaffung von Grundlagen für die Sensibilisierung und nachhaltige Verhaltensänderung der Mitarbeitenden im Bereich Ressourceneffizienz.

Ausgangslage

Das Motto der Regionalwerke AG Baden heisst “Bewusst in die Zukunft“; in unserem Leitbild steht in einem Satz:

Wir setzen uns für den effizienten und schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen ein und leisten unseren Beitrag für eine nachhaltige Energie- und Wasserversorgung.

Wir sind die Energie-Fachstelle der Stadt Baden und beraten unsere Kunden in Sachen Energieeffizienz. Um unserem Leitbild nachzuleben und damit noch glaubwürdigere Beratungsleistungen am Markt anbieten zu können, ist es essentiell, dass wir in unserem direkten Einflussbereich, nämlich unserem eigenen Betrieb, vorbildlich unterwegs sind.

Eine externe Beratungsfirma soll den Prozess unterstützen und die notwendige externe Sichtweise in das Projekt einbringen. Als Coach und Moderator soll sie den Prozess aktiv begleiten. Die Experten der Leancom haben die nötige Qualifikation, um den Prozess erfolgreich zu begleiten.

Resultate

Im Workshop ging es nicht um die grossen, teuren Einzelmassnahmen (beispielsweise der energetischen Gesamtsanierung der Gebäudehülle), sondern um die kleinen, von jedem Mitarbeitenden beeinflussbaren Massnahmen, welche in der Summe trotzdem einen wesentlichen Einfluss auf den Ressourcenverbrauch der Regionalwerke AG Baden aufweisen. Der KVP läuft weiter, die Sensibilisierung der Mitarbeitenden ist nicht abgeschlossen. Die Resultate werden erst auf längere Sicht messbar sein.

Auswirkungen auf das Unternehmen

Die Motivation der Teilnehmenden war gross, insbesondere auch zur Weiterführung des Projektes über die eigentlichen Workshops hinaus.

Die Regionalwerke AG Baden befindet sich in einer guten wirtschaftlichen Lage und steht nicht unter Leistungsdruck. Wiso also sollte man die Prozesse und Ressourcen optimieren? Diese Einstellung hatten zu Beginn des Projektes einige Mitarbeitende der RWB. „Nicht alle Mitarbeitenden sind von dem Projekt begeistert, insbesondere da es uns als Unternehmen gut geht und daher der Anstoss für die Durchführung eines solchen Projekts nicht allen klar verständlich ist.“ meinte Andreas Doessegger, Abteilungsleiter Betrieb und Kraftwerke, Regionalwerke AG Baden.

Firmenprofil

Die Regionalwerke AG Baden versorgt die Stadt Baden und einen Teil der Region mit Strom, Wasser, Erdgas/Biogas und Wärme. Neben den vielfältigen Aufgaben rund um die sichere und zuverlässige Versorgung bietet sie ein umfassendes Angebot an Services und Dienstleistungen. Massgeschneiderte und für alle Partner optimale Lösungen sind unsere Stärken.

Zurück

KONTAKT

Lassen Sie sich beraten und kontaktieren Sie uns gleich heute.