Lean Healthcare Expert Kurs Juni 2019

05. - 07.06.20198.30 – 17.00 UhrPraxisklinik Rennbahn AG, Muttenz

1'500.00CHF

Übersicht

 
Nutzen
Der Lean Healthcare Expert Kurs zeigt neue und innovative Wege auf, wie die Herausforderungen des Schweizer Gesundheitswesens angegangen werden können – ohne Abstriche in der Qualität. Am dreitägigen Kurs an der Rennbahnklinik in Muttenz werden die Teilnehmenden darauf vorbereitet, Prozessoptimierungen im Organisationskontext professionell zu gestalten und zu begleiten. Dafür bilden die Modelle und Erkenntnisse aus der Praxis des Lean Managements die Wissensbasis. Die erfahrenen Experten der Leancom GmbH sensibilisieren die Teilnehmenden auf die unterschiedlichen Arten von Verschwendung und lehren verschiedene Methoden zur Veränderung und Führung einer schlanken Organisation.
Zielpersonen
Direktionsmitglieder und Geschäftsleitende im medizinischen Bereich, Prozessverantwortliche, Q-Manager/innen, leitende Verantwortliche in Kliniken und Lean Manager/innen, weitere interessierte Personen aus dem Gesundheitswesen, Versicherungen, Krankenkassen oder auch der (Medtech) Industrie sind ebenfalls herzlich Willkommen.
Kosten

CHF 1500.- für den 3-tägigen Kurs inkl. Unterrichtsmaterial

Alle Preise verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer.

Ort

Rennbahnklinik Muttenz
Kriegackerstrasse 100
4132 Muttenz

 

Tagesprogramm

Tag 1: Grundlagen

Grundlagen und Herkunft Lean Management

Einleitung Lean Healthcare

7 Arten der Verschwendung im Spital

Definition Wertschöpfung Nachmittag

Lean Healthcare Simulationsspiel zum Thema verschwendungsarme Prozesse

Die Teilnehmenden lernen anhand eines praktischen Beispiels die 7 Verschwendungsarten im Spital kennen sowie die ersten Schritte zur Verbesserung. Diese Aspekte werden mit Zahlen und Fakten (Kennzahlen) untersucht und bewertet

Tag 2: Wertstrom und Praxisbesuch

Einführung in die Wertstromanalyse (Methode im Lean Management)

Workshop anhand eines Praxisbeispiels und Erstellung eines Wertstromdesigns

Grundlagen der Optimierung

Gestaltung von verschwendungsfreien Wertströmen

Alternativ: Veranstaltung Best-Practice-Besuch

Tag 3: Methoden

Unternehmenskultur im schlanken Unternehmen

Aufbau von Wissen in den Themenbereichen Methoden (5S, 10 Punkte Plan der Optimierung, Kaizen, Problemlösungskompetenz) sowie Analyseinstrumente (Spaghetti-Diagramm, TSA, Muda Walk, Gemba, Multimomentaufnahme)

Führungsstil im schlanken Unternehmen

Praxisvortrag und Erfahrungsbericht eines Lean Managers

Zweiter Teil Aufbau von Wissen in den Themenbereichen Methoden (5S, 10 Punkte Plan der Optimierung, Kaizen, Problemlösungskompetenz) sowie Analyseinstrumente (Spaghetti-Diagramm, TSA, Muda Walk, Gemba, Multimomentaufnahme)

Verbesserungsprojekte im Spital erfolgreich führen mittels 12 Wochendesign

Abschluss und Rückblick

Hintergrundinformationen

Lean Healthcare

Lean Management bezeichnet die Gesamtheit der Denkprinzipien, Methoden und Verfahrensweisen zur effizienten Gestaltung der gesamten Wertschöpfungskette. Den Grundstein von Lean Management setzten die Japaner in der Automobilindustrie Mitte des 20. Jahrhunderts – allen voran die Firma Toyota. Seither hat sich der Lean Gedanke immer weiter verbreitet und die vielseitigen Methoden werden in unterschiedlichen Branchen eingesetzt. Lean Healthcare ist die Adaption der Lean Management Ansätze und Methoden an das Gesundheitswesen.

Kostenexplosion – Das ist das Schlagwort des heutigen Gesundheitswesens der Schweiz und setzt landesweit die Spitalleitung unter Druck. Nur zu gerne lautet der erste Rat: Sparen! Natürlich gehört ein vernünftiges Kostenmanagement zu einer verantwortungsvollen Führung, dadurch werden aber nicht alle Herausforderungen gelöst. Lean Healthcare meint Value-based Processing, kontinuierliche Verbesserung und Verschwendungsminimierung, vor allem aber «radikale Patientenorientierung». Denn Wert generiert nur eines: zufriedene Patienten.

Lean Healthcare zeigt neue und innovative Wege auf, wie die Herausforderungen des Schweizer Gesundheitswesens angegangen werden können – ohne Abstriche in der Qualität zu machen. Dabei stehen die kontinuierlichen Verbesserungen in allen Bereichen, die Reduktion von Verschwendung und die Erhöhung der Zufriedenheit der Patienten sowie der Mitarbeitenden im Vordergrund. Wie dieser progressive Ansatz umgesetzt werden kann, welche Konzepte dahinterstecken und welche erstaunlichen Beispiele es aus dem Gesundheitswesen bereits gibt, werden in unserem Programm spannend und interaktiv übermittelt.