Gut genügt nicht – Erfolg im internationalen Wettbewerb

tbd10.00 - 17.00 UhrAgathon AG, Bellach

150.00CHF180.00CHF

Auf unbestimmt verschoben. Das neue Datum wird baldmöglichst bekanntgegeben.

_

Mit der Swissmechanic zu Besuch in einem high precision-Unternehmen

Marktführer ist die Agathon AG bereits und deren Montage ist
der Inbegriff von Effizienz. Dennoch will und muss der Schweizer
Produzent mit Lean Management die gesamte Produktion auf ein neues
Niveau bringen. Der Fokus liegt an dieser Praxisveranstaltung auf dem
Materialfluss und der Rüstzeit der Fertigung.

*Die Fotorechte liegen bei der Agathon AG.

Übersicht

Nutzen
Zu Besuch in der Agathon AG tauchen Sie ein in die Welt der Spitzentechnologie. Zusammen erarbeiten die Teilnehmenden Potenziale, Herausforderungen und Lösungsansätze im Bereich der Fertigung. In Workshops nehmen Sie den Materialfluss und die Rüstzeit unter die Lupe. Die Aktivitäten werden  es Ihnen ermöglichen, im eigenen Betrieb Produktionsprozesse zu analysieren, bearbeiten und verbessern. Mittels Firmenrundgang soll die unternehmensweite Perspektive eingenommen werden und die ganzheitliche Denkweise von Lean Management integriert werden.
Zielpersonen
Diese Veranstaltung richtet sich an Produktionsverantwortliche, Geschäfsführer/innen, Führungskräfte, Lean-Interessierte und Teamleiter/innen aus der Industrie.
Kosten
CHF 180.- inkl. Verpflegung CHF 150.- für Mitglieder der Swissmechanic inkl. Verpflegung Alle Preise verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer.
Ort
Agathon AG Gurzelenstrasse 1 4512 Bellach

Tagesprogramm

09.30 Uhr Eintreffen zu Kaffee und Gipfeli 10.00 Uhr Einführung und Welcome in den Tag Enzo Armellino, Geschäftsführer Swissmechanic Solothurn Martin Jerjen, Senior Lean Expert Leancom GmbH 10.30 Uhr Fachvortrag „Rüsten Sie noch oder produzieren Sie schon?“ Daniel Odermatt, CEO Leancom GmbH 11.15 Uhr Einführung Workshop zum Thema Fertigung Martin Jerjen, Senior Lean Expert Leancom GmbH 11.20 Uhr Transfer in den Betrieb und Workshop vor Ort 11.25 Uhr Workshop Fertigung Station A: Materialflussanalyse Station B: Rüstzeitanalyse 12.25 Uhr Mittagessen 13.25 Uhr Rotation Workshop Fertigung 14.25 Uhr Kaffeepause 14.45 Uhr Firmenrundgang Agathon AG 15.45 Uhr Workshop in der Gruppe vor Ort Zusammenfassung der Ergebnisse und Verbesserungsvorschläge 16:20 Uhr Präsentation der Resultate und Plenumsdiskussion 16.40 Uhr Danksagung und Feedback Martin Jerjen, Senior Lean Expert Leancom GmbH 16.50 Uhr Abschluss im Plenum Enzo Armellino, Geschäftsführer Swissmechanic Solothurn Martin Jerjen, Senior Lean Expert Leancom GmbH 17.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Über die Agathon AG

Die Agathon AG ist ein global tätiger Hersteller von Hightech-Maschinen für das Schleifen und die Laserbearbeitung sowie von Normalien, insbesondere Elemente für Führungs-, Zentrier- und Schnellwechselanwendungen. Ihre Lösungen finden in unterschiedlichen Industrien Anwendung, vor allem der Werkzeugherstellung, im Bereich Automotive, der Feinwerk-, Medizinal- und Elektrotechnik sowie der Kommunikationstechnologie. Der Hauptsitz der Agathon AG ist in Bellach, Schweiz und sie beschäftigt weltweit rund 250 Mitarbeitende, davon rund 230 in Bellach. Dank eigener Vertriebs- und Serviceniederlassungen in Nordamerika, China und Indien sowie eines engmaschigen, globalen Netzwerks an Vertriebspartnern ist die Agathon AG stets nah bei ihren Kunden.