AGB

  • 1. Geltungsbereich

    Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Leancom GmbH und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gelten ausschliesslich die nachfolgenden Geschäftsbedingungen.

  • 2. Vertragsabschluss

    Der Vertrag beginnt mit der schriftlichen Anmeldung (Papier oder elektronisch) und die angemeldete Person verpflichtet sich zur fristgerechten Zahlung des Anmeldegebühr. Mündliche Anmeldungen gelten als provisorisch.

  • 3. Anmeldung

    • 3.1 Die Anmeldung erfolgt schriftlich per Brief, Anmeldekarte, Talon, online per E-Mail oder über ein elektronisches Formular der Webseite der Leancom GmbH. Die Anmeldung wird durch die Leancom GmbH bestätigt. Die Zahl der Teilnehmerplätze ist in der Regel beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei bestimmten Veranstaltungen werden besondere Teilnahmevoraussetzungen festgelegt und es wird eine Auswahl unter den angemeldeten Personen vorgenommen. Mit der Anmeldung anerkennt die angemeldete Person die Geschäftsbedingungen und bestätigt die Kenntnisnahme der in der Wegleitung oder Veranstaltungsausschreibung enthaltenen Informationen und Hinweise.
    • 3.2 Alle Veranstaltungen werden nur bei einer genügenden Anzahl von Teilnehmern/innen durchgeführt. Wenn eine Veranstaltung nicht zustande kommt, werden die angemeldeten Personen kurz nach Ablauf der Anmeldefrist darüber informiert.
  • 4. Rückzug der Anmeldung

    Bei schriftlicher Stornierung bis zu einem Monat vor der Veranstaltung (Poststempel) wird die Teilnahmegebühr unter Abzug einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von Fr. 50.- zurückerstattet. Danach kann gegen eine Umbuchungsgebühr von Fr. 50.- nur noch von der Veranstaltung zurück getreten werden, wenn ein/e Ersatzteilnehmer/In, der/die Anmeldebedingungen erfüllt, den Platz übernimmt. Ansonsten wird bei Abmeldungen ab einem Monat vor der Veranstaltung oder bei Nichterscheinen an der Veranstaltung die Teilnahmegebühr nicht zurückerstattet bzw. bleibt geschuldet. D.h. die gesamte Teilnahmegebühr bleibt fällig. Diese Bedingungen gelten bei allen Verhinderungsgründen, inklusive u.a. Krankheit, Unfall. Bereits einbezahlte Teilnahmegebühren werden in allen Fällen nicht zurückerstattet.

  • 5. Annulllierungsversicherung

    Personen, die sich für eine Veranstaltung anmelden, haben die Möglichkeit, für den Annullierungskostenschutz bei einer Versicherungsgesellschaft eine Annullierungsversicherung abzuschliessen (Die Prämie beträgt zirka 4 % der Kurskosten und ist Sache der Teilnehmenden.)

  • 6. Verlassen der Veranstaltung

    Bei Verlassen der Veranstaltung durch den/die Teilnehmer/in wird keine Ermässigung gewährt und keine Teilnahmegebühr zurückerstattet.

  • 7. Rechnungsstellung und Zahlung der Teilnahmegebühr

    Die Rechnungsstellung erfolgt, wenn nicht anders angegeben, in Schweizerfranken (CHF). Sie wird der angemeldeten Person zusammen mit der Anmeldebestätigung oder nach Ablauf der Anmeldefrist zugestellt. Für Rechnung und Korrespondenz wird nur eine Adresse akzeptiert. Die Zahlungsfrist beträgt 20 Tage. Die Rechnung ist vor dem Veranstaltungsdatum zu begleichen.

  • 8. Zahlungsverzug

    Bei Zahlungsverzug ist die Leancom GmbH berechtigt, Mahngebühren zu verlangen. Die Zahlungserinnerung ist kostenlos. Danach beträgt die Mahngebühr für die 1. Mahnung 10 % der Teilnahmegebühr, für die 2. und jede weitere Mahnung 20 % der Teilnahmegebühr.

  • 9. Haftung

    Die Leancom GmbH gewährt die korrekte Durchführung ihrer Veranstaltungen. Die Leancom GmbH haftet nicht, wenn eine Veranstaltungen die Erwartungen einer/s Teilnehmers/in nicht erfüllt. Der/Die Teilnehmer/in schuldet das Teilnahmgebühr unabhängig von seiner/ihrer persönlichen Bewertung der Veranstaltung.
    Stand 12/2018

KONTAKT

Lassen Sie sich beraten und kontaktieren Sie uns gleich heute.