LEANCOM GmbH

Baarerstrasse 94
6300 Zug

Tel. +41 41 545 41 07

info@leancom.ch

  • «Die Lean Experten verstehen es unvergleichbar, die betroffenen Mitarbeiter und Führungskräfte zu begeistern, Potentiale zu erkennen und systematisch anzupacken»

Die Experten der Leancom GmbH unterstützen mit ihrer langjährigen Erfahrung Dienstleister aus allen Branchen der Schweiz. Die Transformation zum schlanken Unternehmen beginnt typischerweise mit einer Potentialanalyse, gefolgt von der Lean Roadmap, durch die wir Ihnen Ihre Potentiale aufzeigen und gemeinsam Projekte in unserem bewährten 12-Wochen-Design in den nachfolgenden Bereichen konkretisieren. 

Die Lean Roadmap ist keine Aneinanderreihung von Tools und Methoden, sondern eine Vorgehensweise um Lean Management nachhaltig im Unternehmen zu implementieren. Dabei wird mit der oberen Führungsstufe ein Weg aufgezeichnet für die Lean Transformation inklusive Meilensteine und Ziele. Die Dauer der Lean Roadmap ist je nach Unternehmensgrösse 3-5 Jahre. Mit dieser Vorgehensweise werden die erfolgreiche Lean Transformation abgesichert und überdurchschnittliche Verbesserungen realisiert. Hierbei werden die Prozesse in verschiedenen Abteilungen optimiert, die Verschwendungen reduziert sowie die Flexibilität und Produktivität der Mitarbeitenden und der Unternehmung verbessert, aber noch wichtiger, die Lean Philosophie im Unternehmen verankert. Die einzelnen Projekte in der Lean Roadmap werden anhand eines 12 Wochendesigns durchgeführt, wobei die Potentialanalyse, Schulung, Konzepterstellung, Umsetzung, Implementierung und Überprüfung der Zwischenziele innerhalb von 12 Wochen abgeschlossen werden. Dabei geht es nicht nur um die erfolgreiche Umsetzung von Verbesserungsprojekten, sondern vielmehr noch um die Befähigung und Begeisterung der Mitarbeitenden. Wir begleiten Sie mit viel Erfahrung im Kulturwandel und helfen Ihnen bei der nachhaltigen Umsetzung.

12 Wochendesign der Leancom GmbH

 

In jedem Unternehmen finden unzählige administrative Prozesse statt. Mit Lean Administration werden diese nicht nur strukturiert analysiert sondern auch schonungslos optimiert. Dabei werden nicht nur die physischen, sondern auch die digitalen Prozesse unter die Lupe genommen. Die 7 Verschwendungsarten werden methodisch angepackt und reduziert und damit die Produktivität, Flexibilität, Qualität (Prozesssicherheit) und Transparenz signifikant erhöht. Auch das Selbst- und Teammanagement wird verbessert. Mit einer am Wertstrom optimierten Administration werden die Prozesse kundenorientierter, effektiver und effizienter. Die reduzierten und optimierten Schnittstellen führen zu kürzeren Durchlaufzeiten und zu weniger Rückfragen. Dies sind unbestritten wichtige Erfolgsfaktoren. Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung und zudem werden Ihre Mitarbeitenden geschult, sensibilisiert und für die Weiterentwicklung begeistert. Wir werden Ihnen helfen eine kontinuierliche Verbesserungskultur im Office zu implementieren.

Mit Lean Development reduzieren Sie die time-to-market und optimieren Ihre Entwicklungsprozesse. Durch die klarere Fokussierung, verbessertes Projektmanagement mit reduzierten und optimierten Schnittstellen, sowie weniger Rückfragen können Sie Ihre Entwicklungsprozesse signifikant verbessern. Erhöhte Produktivität und Transparenz helfen Ihnen die Ressourcen zielorientiert einzusetzen. Die Innovation kommt nicht zu kurz! Im Gegenteil, durch die Reduktion der 7 Verschwendungen werden freie Ressourcen für strategisch wichtige Aufgaben geschaffen. Wir helfen Ihnen die Methoden und strukturierten Vorgehensweisen von Lean Development zu verstehen und zu implementieren. Zudem wird Ihr Entwicklungsteam befähigt und begeistert für die Weiterentwicklung der umgesetzten Verbesserungen, so dass Ihre Organisation langfristig eine effizientere und schlagkräftigere Entwicklung hat.

VORTEILE MIT Lean Services

  • Erhöhte Effizienz durch Prozessexzellenz in allen Bereichen
  • Reduktion der Durchlaufzeiten und Erhöhung der Flexibilität
  • Erhöhung der Prozesssicherheit und damit der Qualität
  • Stärkere Kundenorientierung durch wertstromorientierte Prozesse
  • Schaffung einer nachhaltigen Verbesserungskultur
  • Erhöhung der Transparenz und Reduktion der Schnittstellen

service-Referenzen